Die Wirkung der 12 Göttlichen Strahlen auf die Chakren

tl_files/Bilder/Werbung/Strahlen_und_Chakren.jpg

Der Mensch erhält Unterstützung beim Durchlichten seiner Energiezentren. Blockaden, Prägungen und alte Muster können mit Hilfe der Erzengel, Engel und Meister bereinigt werden.

Beschreibung der wichtigsten Inkarnationen der 12 Meister/innen

Sanat Kumara vom perlmuttfarbenen Strahl der Transformation, Hüter und Logos der Erde
Inkarnation: 69 Leben auf erdähnlichen Planeten vor mehr als 18 Mill. Jahren


Maitreya vom pfirsichfarbenen Strahl des Mitgefühls und der göttlichen Freude
Inkarnation: prophezeiter Buddha, geistiger Sohn des transzendenten Buddha

Kuthumi vom goldenen Strahl der kosmischen Weisheit, des heiligen Wissens
Inkarnation: Thutmoses III, Pytagoras, Balthazar, Franz v. Assisi, Sha Jahan (Taj Mahal) Kut Humi Lal Singh (-1889)

Jesus Sananda vom magentafarbenen Strahl der Universellen Liebe und Harmonie
Inkarnation: Jesus Christus

Maha Cohan vom aqamarinfarbenen Strahl der Heiligkeit, Heiliger Geist im Menschen
zur Zeit Paolo Veronese. Inkarnation: Baumeister Ägypten, Paolo Caleari - 1588

Saint Germain vom violetten Strahl der Wandlung, Freiheit
Inkarnation: Samuel, Joseph v. Nazareth, Merlin, Roger Bacon, Christian Rosenkreutz, Kolumbus, Paracelsus, Francis Bacon, Saint Germain (1696- 1822)

Nada vom rubinroten Strahl des Friedens, Dienens, Heilung
Inkarnation: Tempeltänzerin Atlantis, Maria Magdalena, Klara v. Assisi, Scholastika

Hilarion vom grünen Strahl der Heilung, Wahrheit
Inkarnation: Paulus von Tharsos, Apostel Paulus, Hl. Hilarion (300-371 n.Chr.)

Serapis Bey vom weissen Strahl der Klarheit, Reinheit, absolute Sicherheit
Inkarnation: Hohepriester Atlantis, Pharao Amenhotep III, Leonidas (-400 v.Chr.)

Rowena vom rosa Strahl der göttlichen Liebe, Toleranz
Inkarnation: Jeanne d' Arc, Maria Stuart, hl. Bernadette von Lourdes (1844-1879)

Konfuzius vom gelben Strahl der Erleuchtung, Verständnis
Inkarnation: Konfuzius (551 – 478 v. Chr.)

El Morya vom blauen Strahl für Mut, Schutz, Entscheidungskraft
Inkarnation: Abraham, Melchior, König Arthus, Thomas Moore, El Morya Khan (- 1898)

bild

Durch Gerold Voß sprechen alle hier aufgeführten MeisterInnen der göttlichen Strahlen und auch andere, die in einem allgemeinen oder persönlichen Channeling ihre Botschaft geben möchten.

Aufgestiegene Meister waren also einst Menschen wie Du und ich, sind nun aber reinste Lichtwesen. Sie verkörpern die wunderbare mächtige göttliche "ICH BIN Gegenwart" in hoher und reiner Form. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, mit ihren jeweils erworbenen Fähigkeiten und Qualitäten uns Menschen auf unserem Entwicklungsweg zu helfen und zu begleiten. Sie unterstützen uns, die Themen des Lebens zu transformieren, so das wir Wut, Hass, Selbstmitleid, Habgier, Angst und alle Eigenschaften die uns an der Vollendung unseres weltlichen Lebenszyklus hindern, hinter uns lassen können.

Sie senden uns ihre Weisheit und Energie in Form von gechannelten Durchsagen und Schwingungen. Wenn wir darum bitten sind sie mit uns in Kontakt.

Sanat Kumara zur Wirkung der 12 göttlichen Strahlen

ICH BIN Sanat Kumara.

Ich grüße euch auf das Allerherzlichste mit der unendlichen Liebe, die immer fließt, die immer ist, die niemals endet. Diese Liebe ist bei euch, um euch herum und in euch. Die göttliche Liebe hört niemals auf, sie ist der Urgrund allen Seins, der Urgrund jeder Existenz. Und die Liebe lässt sich von jedem Wesen, das ist, immer wieder neu entdecken. Selbst wenn ihr das Gefühl habt, manchmal weit entfernt zu sein, euch abgetrennt, einsam und verlassen fühlt, ist sie trotzdem immer da. Niemals seid ihr ohne sie.

Als unendlich große, allwissende Geistwesen, als Engel, die ihr einmal wart und immer noch seid, habt ihr auf dem Weg in diese Körper hinein viele Erinnerungen zurückgelassen. Viele Weisheiten, die selbstverständlich in euch waren, sind auf dem Weg zurückgeblieben, weil sie es nicht geschafft haben, sich bis in die Materie hinein zu halten. Wissen, das hier in dieser dreidimensionalen Welt erforderlich und wichtig ist, konnte mitgenommen werden. Aber die Ebenen der fünften, siebten, neunten, zehnten und zwölften Dimension sind nicht kompatibel mit dem Leben als Mensch auf dieser Erde. Sie passen nicht hierher. Ihr wäret dann in einem Zustand, in dem ihr nicht in dieser Welt sein könntet, in dem ihr ständig andere Dinge erlebt als die, die hier erfahren werden können.

Deshalb ist es so eingerichtet, dass auf dem Weg hinab in die Materie ein Anteil nach dem anderen zurückgelassen wird und sozusagen auf den höheren Ebenen geparkt wird, damit ihr ihn auf eurem Rückweg aus den tiefsten Tiefen heraus - wenn ihr euch wieder in die höheren Ebenen hinein entwickelt - wieder mitnehmen könnt, wieder zu euch nehmen könnt, mit all den Erfahrungen, die ihr jetzt hier sammelt. All dieses Sammeln von Erfahrungen geschieht in euren Energiefeldern, die euch durchdringen, und in den Zellen, die im Moment um euch herum sind. Ihr erlebt es in euren Körpern, in euren Gefühlen und in eurem Denken, wie diese Welt ist, welche Erfahrungen sie euch bietet, welche Wünsche und Hoffnungen sie in euch weckt, wodurch ihr dann in die Kommunikation mit all den anderen kommt, die mit euch diesen Weg gehen.

Auf diesem Weg durch die vielen, vielen tausende Jahre der unterschiedlichsten Inkarnationen habt ihr alles erlebt, was zu erleben ist, habt ihr alles in euch gespeichert, was ihr erfahren und erlebt habt und nehmt diese Informationen in euren Energiekörpern mit in jedes neue Leben - und jetzt in der nächsten Zeit auch mit in die höheren Dimensionen, zu denen ihr unterwegs seid. Dazu braucht es eine Balance aller Energiesysteme, die in euch sind. Dazu braucht es ein wirkliches harmonisches Miteinander all dessen, was ihr jetzt seid. Ihr werdet in diesem oder im nächsten Leben – vielleicht auch im übernächsten – eine Lebensstufe erreicht haben, in der wirklicher Frieden in euch selbst herrscht, und über diesen inneren Frieden in euch selbst geht dann das Bewusstsein auf und öffnet sich für die nächste Dimension.

Der Aufstieg ist kein aktives Tun. Es ist nichts, was ihr mit dem Verstand oder dem Körper aktiv hervorrufen könnt, sondern es ist ein Bewusstseinsgeschehen, das durch die Balance eures gesamten Seins entsteht. Die Balance all eurer Anteile, die ihr jetzt in euch tragt, ist die Grundlage für den Aufstieg in die nächsten Dimensionen hinein. Die Erde, die Welt, wie sie jetzt ist, euer Körper, wie er jetzt existiert, eure Seele, wie sie fühlt, eure Gefühlswelten, wie sie jetzt sind, all das will in eine Harmonie und einen Frieden gebracht werden, in dem ihr euch tatsächlich wohlfühlt, in dem ihr glücklich seid, in dem ihr Zufriedenheit habt und dadurch eine Bewusstseinserweiterung erlebt, die euch dann eine größere und weitere Welt zeigt, in der ihr dann weiterlebt und euren Aufstieg immer weiter bis hin zur göttlichen Quelle für euch geht.

Alle Energiezentren in euch, die Hauptenergiezentren, die ihr aus vielen Traditionen kennt, vom Wurzelchakra bis zum Kronenchakra, brauchen diesen harmonischen Ausgleich, diese Balance, weil ihr in ihnen die Dualität spürt und fühlt. Sie sind das energetische Zentrum für das duale Geschehen in euch, für die dreidimensionale, materielle Welt, in der ihr seid, für die Welt der Gegensätze, in der ihr im Moment lebt. Und diese Gegensätze wollen zusammengeführt werden, so dass sie sich ausgleichen und in jedem Zentrum selbst in Harmonie sind, um dadurch eine Öffnung und ein Zusammenführen aller Energiezentren, die in euch sind, zu einem einzigen großen Energiefeld zu ermöglichen. Dieses Energiefeld, das alle Ebenen beinhaltet und über die Herzensebene, über das Chakra der Liebe, gesteuert wird, ermöglicht euch den Aufstieg in die höheren Dimensionen.

Jeder von euch kann seine eigenen Prozesse und Veränderungswünsche selbst mitsteuern. Und je mehr ihr euch auf den Weg macht, euch zu beobachten, zu sehen, wo die Diskrepanzen in eurem eigenen inneren Sein liegen, desto mehr wird euch geholfen. Ihr werdet auf dem Weg geführt, nicht nur durch eure eigene Seele, sondern auch durch die Kräfte der zwölf Göttlichen Strahlen, die hier wirken. Sie sind immer aktiv, um all das, was noch für den Aufstieg verändert werden will, mitzuverändern, mitzuhelfen, eine neue innere Welt in euch aufzubauen, die frei ist von allen Verstrickungen, von allen Zweifeln, von allen Ängsten, von allen Ideologien, die frei ist für das Leben nach der Dualität.

Eins nach dem anderen verbindet sich zum Ganzen. Und je mehr Energiezentren in euch zu einer Einheit verschmelzen, desto mehr können sie sich insgesamt verbinden und zu einem Energiefeld werden, das euch dann vollkommen durchströmt, euch in eine Ebene hineinbringt, in der ihr tatsächlich die Öffnung erfahrt, die Öffnung des Bewusstseins und damit eine innere Ebene des vollkommenen Friedens, des vollkommenen Angenommenseins eures Seins und damit eine Glückseligkeit, die zur Erleuchtung führt. In dieser Erfahrung, die ihr dadurch macht, werdet ihr in den Aufstieg gehen, in den Aufstieg in die nächste Dimension und damit die materielle Ebene vollkommen beherrschen.

Die materielle Ebene wird dann nicht mehr die Ebene sein, die euch beherrscht, die euch drängt, in bestimmte Richtungen zu gehen, die euch hindert, euer wahres Leben zu führen, sondern ihr werdet sie erkennen und sehen, warum sie so funktioniert, wie sie funktioniert. Ihr werdet dann zu jedem Zeitpunkt eures Lebens immer frei sein in euren Entscheidungen und nicht mehr von den Umständen gezwungen werden können. Ihr werdet die Umstände beherrschen und nicht die Umstände euch. Dies ist wirkliche Freiheit. Dies ist die Freiheit, in die es hineingeht, in die immer mehr hineingegangen wird, je mehr ihr diese Öffnungen in allen Energiefeldern zulasst und euch anschaut, was bei euch ist, damit es in Veränderung gehen kann.

Diese Veränderung wird begleitet. Sie wird begleitet von der Liebe, die euch umfängt. Sie wird begleitet von euch selbst, von den Anteilen, die ihr zurückgelassen habt. Sie wird begleitet von euren Seelenpartnern, und sie wird begleitet von allen Ebenen des Seins, die schon auf euch warten, von denen ihr euch kurzfristig verabschiedet hattet, um durch diesen Zyklus der Erdenleben zu gehen, und mit den Erfahrungen zurückzukommen, die ihr hier gemacht habt. Eure Seelengeschwister warten darauf, sich mit euch auszutauschen. Sie warten darauf, dass ihr zu einer Familie zurückkommt, die tatsächlich auf der geistigen Ebene eine Verbundenheit hat, wie ihr sie euch heute manchmal in euren Familien so sehr wünscht.

All diese Wünsche, die ihr hier an die Menschen habt, die mit euch sind, sind zum Teil Erinnerungen an das, was ihr in der geistigen Welt jede Nacht erfahren könnt, wenn ihr reist und mit euren Geschwistern auf der seelischen Ebene Kontakt aufnehmt und wieder hierher zurückkommt in die Körper - manchmal erschöpft, manchmal wunderbar ausgeruht. Aber jeden Tag ist eure Seele von dem genährt, was des Nachts erfahren wurde. Und jeden Tag, den ihr mit dem Tagesbewusstsein neu beginnt, habt ihr vergessen, was ihr erlebt habt.

Je mehr ihr an diese Öffnung herankommt, von der ich sprach, an dieses Leben in einem höheren Bewusstsein, desto mehr und klarer werdet ihr euch an alles erinnern können, was noch ist und desto deutlicher werdet ihr die Wesen in der Umgebung sehen, die mit euch die Erde gestalten, die Wesen, die mit den Pflanzen arbeiten, mit der Erde selbst und mit den Tieren. Und ihr werdet miteinander in Harmonie die Erde neu gestalten, aus einer Bewusstheit heraus, die alles umfasst, die nichts mehr ausgrenzt. Alle Mauern, die noch sind, werden in euch fallen, und alle Begrenzungen, die ihr noch spürt, werden sich auflösen. In diesem Zustand des All-Eins-Seins wird es den wahren inneren Frieden geben, den Frieden, den sich die Herzen so sehr wünschen, den die Seelen schon sehen und fühlen und der euch in eurem körperlichen Sein manchmal noch so weit entfernt scheint.

Wir sind mit euch auf diesem Weg. Und wir helfen jedem gern, der sich auf diesem Weg helfen lassen möchte. Wir sind mit unseren Energien bei euch und unterstützen euch in jedem Prozess eures Lebens - immer und immer wieder.

ICH BIN Sanat Kumara.